Foyer

Für die Fa. Dorma wurde  die ehemalige Doppelhausvilla auf dem Betriebsgrundstück zu einem Ausstellungshaus umgebaut und mit einem großen Veranstaltungs- und Vortragsraum zu einem Semiarzentrum ergänzt. Von der angrenzenden Verwaltung wird dieser Komplex über einen „Glassteg“ angeschlossen.

Entwurf, Planung und Bauleitung