Hauptstraße 74
42349 Wuppertal Cronenberg

Fon: 0202-24743-0
Fax: 0202-24743-30

http://www.figge-architekten.de
info@figge-architekten.de

Seite drucken | Fenster schließen


Nach Studien-, Berufs- und erfolgreichen Wettbewerbsjahren in Berlin wird das Büro von Friedrich W. Figge ab 1989 in Wuppertal geführt.
Nach dem Studium, ebenfalls in Berlin und Lehrjahren als angestellter Architekt in Zürich (Schweiz) arbeitet Kai Figge seit 2007 im Wuppertaler Büro mit. Seit 2012 wird das Büro von Friedrich W. Figge und Kai Figge partnerschaftlich geführt.
Das Arbeitsfeld umfasst Stadtplanung und Architektur. Ausgangspunkt der Büroentwicklung sind Wettbewerbe, Visionen und Konzepte, die nach und nach durch Planungen und Realisierungen überlagert werden. Das Spektrum der Arbeiten ist bewusst vielfältig ausgelegt. Nicht die Spezialisierung steht im Vordergrund, sondern das „methodische“ Erarbeiten immer wieder unterschiedlicher Aufgaben als Ganzes oder in Teilen. Bearbeitet werden sowohl große als auch kleine Projekte.

  • Bestandsaufnahme mit Analyse und Bewertung
  • Programmberatung und- entwicklung
  • Energiemanagement
  • Konzeptioneller Entwurf
  • Machbarkeitsstudien
  • vertiefende Planungen
  • verantwortliche Bauleitung
  • oder auch Projektsteuerung 

Die Architektur entsteht in Funktion, Form und Material aus der Aufgabenstellung des Auftraggebers und berücksichtigt Termine, Kosten und Wirtschaftlichkeit. Ganzheitliche Grundsätze zum nachhaltigen Planen und Bauen sind Verpflichtung. In Abstimmung mit den städtebaulichen Phänomenen von gegebenen Grundstückszuschnitten, öffentlichen und privaten Verkehrssystemen und umgebenden Gebäudestrukturen und -inhalten wird eine individuelle Lösung erarbeitet. Private und öffentliche Bauherrn beauftragen: 

  • sowohl städtebauliche Entwürfe und Bebauungspläne,
  • als auch Industrie- ,Gewerbe- und Verwaltungsbau,
  • Sport- und Kulturbauten
  • große und kleine Wohnungsbauten,
  • Planen und Bauen im Bestand, incl. Energiesparmaßnahmen
  • aber auch Innenausbau, wie z.B. Möbel, Küchen, Glastreppen. Empfangstheken, usw.