Stahlportalbereich

Die Draka Deutschland GmbH beauftragt eine neue Produktionshalle zur Fertigung von Gummileitungen zur Stromversorgung.

Die Halle in W. Ronsdorf nimmt drei Fertigungslinien zur Großkabelproduktion auf und ist unterteilt in

  • das dreigeschossige Produktions- und Technikgebäude mit ca. 5000 m² BGF bei einer Höhe von ca. 25,0 m in Stahlbetonfertigbauweise
  • den Stahlportalbereich als offene Konstruktion mit den ca. 60 m freiliegenden Fertigungslinien
  • und das Umlenkgebäude auf Stelzen mit ca. 468 m² Grundfläche in Stahl- und Stahlbetonbauweise

Die Kabelproduktionen dienen zur Stromversorgung ortsveränderlicher Verbraucher wie Transrapid, Bergbau, Schwerindustrie, Hafenbetrieben, Baugewerbe, Windkraft und Medizintechnik

Entwurf, Planung und Bauleitung