Aufbauend auf einen städtbaulichen Wettbewerb (1.Preis) wurde in Leverkusen der 2. Bauabschnitt der Wohnanlage Schebusch mit 122 Eigentumswohnungen für die Bauträgergesellschaft Baywoge realisiert.
In unmittelbarer Nachbarschaft zur Schlebuscher City gelegen, zeichnet sich das Wohnprojekt durch eine aufgelockerte Anordnung der einzelnen Baukörper mit nur 3 Vollgeschossen aus. Charakteristisch sind die reizvoll gestalteten Grundrisse mit optimaler und individueller Nutzbarkeit.
Die Fassaden sind bestimmt von dem harmonischen Wechsel großzüger Fenster und Klinker, bzw. Putzflächen. Integriert wurde eine Tiefgarage mit Lichtatrium, die direkt durch die hauseigenen Treppenhäuser zu erreichen ist.