Ersatzneubauten für das Seelandheim Worben, Schweiz

Das Seelandheim Worben wurde 1876 als "Seeländische Armenverpflegungsanstalt" gegründet. Über die Zeit seines Bestehens hinweg gab es immer wieder zahlreiche Um- und Anbauten, um sich neuen Bedürfnissen anzupassen. Dieser Wettbewerb hat das Ziel, durch Ersatzneubauten zusätzlichen Raum für Wohn- und Demenzgruppen, sowie Alterswohnungen zu schaffen.

Wettbewerbsbeitrag